Zenith C-60

Dual-Kolben-Injektorsystem für MR

Unsere C-60-Injektoren erfüllen alle Anforderungen im Bereich MR-Bildgebung und sind kompatibel mit MR-Scansystemen bis zu einer Feldstärke von einschließlich 3 Tesla. Sie sind komplett amagnetisch aufgebaut und verfügen über umfangreiche Zusatzfunktionen.

Vorteile und Spezifikationen

  • Injektorkopf mit dualer Kolbenhalterung für Kontrastmittel und Kochsalzlösung
  • die Zuführung der Kochsalzlösung im Anschluss an die Injektion des Kontrastmittels führt zu einer spürbaren Verbesserung der Bildqualität
  • KVO (Keep Vein Open) vermeidet Blutgerinnung und dadurch Gefäßverschlüsse an der Injektionsstelle in den Injektionspausen. Die Funktion ist unabhängig vom Injektionsprotokoll
  • Exzellente Performance: Die leistungsstarke 8-Ah-Batterie erlaubt besonders lange Betriebszeiten
  • Schritt-für-Schritt-Bildschirmanleitung für eine einfache und sichere Gerätekonfiguration
  • Flexible Stromversorgung mit iCBC-Option (integriertes kontinuierliches Batterieladesystem) erlaubt sekundenschnellen Wechsel zwischen ortsunabhängigem Batteriebetrieb und Netzanschluss mit gleichzeitiger Batterieladefunktion
  • mobile Konfiguration für MR-Container verfügbar
  • individuelle Injektionsprofile mit bis zu acht Phasen
  • Kolbenkapazität 2 x 60 ml
  • Durchflussrate programmierbar von 0,1 bis 10,0 ml/s in Schritten von 0,1 ml/s
  • Druckbegrenzung: werkseitig auf 300 psi begrenzt

Technische Daten:
Abmessungen Injektor-Arm und Untergestell: 121 cm (H) x 58cm (B) x 51 cm (T), Gewicht: 22 kg
Touchscreen: 34 cm (B) x 25 cm (H) x 7.5 cm (T), Gewicht: 3,2 kg
Batteriekapazität: 8 Ah, Abmessungen: 12,0 cm (L) x 6,0 cm (B) x 3,7 cm (T), Batterie-Gewicht: 0,6 kg
Elektrischer Anschluss: 198-242 V AC 50/60Hz
Durchflussrate: 0,1 bis 10 ml/s in Schritten zu je 0,1 ml/sec
Kapazität Kontrastmittelkolben: 60 ml, Inhalt: 0 ml bis 60 ml in Schritten zu je 1 ml,
Kapazität des Salzlösungskolbens: 60 ml, Inhalt: 0 ml bis maximale Kolbenkapazität in Schritten zu je 1 ml
Druckbegrenzung: Werkseinstellung 300 psi
Verzögerungszeit: 0 bis 600 Sekunden
automatische Auffüllung: 6 ml/sec
Injektionen: 1 bis 8 Phasen
Speicherkapazität: für 100 Protokolle
Test-Injektion: 3 ml in 1 ml/s
Pausenphase: 0 Sekunden bis 999 Sekunden in 1-Sekunden-Schritten,
KVO: programmierbar 0,1 ml – 0,6 ml getaktet alle 10 Sekunden bis 60 Sekunden in 10-Sekunden-Schritten